EinführungBearbeiten

Was ist das Herz für eine Struktur? Aus welchem Gewebe ist es? Wie schwer und groß ist es und was leistet es im Körper? Wo liegt es genau, was sind die Nachbarstrukturen und wozu wird es benötigt? Diese und andere Grundlegende Fragestellungen sollen in der Einführung geklärt und nur kurz und knapp umrissen werden. In den weiteren Lehreinheiten sollen dann die einzelnen Fragen weitergeführt und vertieft ausgearbeitet werden.

Seminarordnung und -ablaufBearbeiten

Das Seminar Herz soll einen interdisziplinären Kurs darstellen, in dem die Fachbereiche Anatomie, Physiologie, Pharmakologie und Pathologie vertreten sind, die Anatomie in diesem Seminar jedoch den Schwerpunkt darstellen soll. Über mehrere Etappen werden die einzelnen Fachbereiche zunächst einzeln und später möglichst zusammenhängend behandelt. Die Schwerpunkte sollen möglichst in der ersten Etappe, nämlich in der Einführung, von den Teilnehmern selbst erarbeitet werden. Die Betreuer haben zunächst nur unterstützende und anregende Funktion.

Die erste Etappe beginnt, sobald sich mindestens fünf Teilnehmer in die Liste eingtragen haben, und endet mit einer Analyse des Betreuers mit anschließender möglichst kritischer Diskussion, denn auch Betreuer können falsch liegen. Wenn möglich sollte jede Etappe in etwa eine Woche dauern.

Ferner wäre es hilfreich, wenn jeder Teilnehmer seine Quellen unter Lehrmaterialien angibt. Dadurch lernen andere Seminarteilnehmer weiterführende Literatur zum Lernen kennen und können einzelne Beiträge besser nachvollziehen bzw. korrigieren. Auch die Betreuer können Lehrmaterial angeben, von denen sie glauben, sie seien am besten für diesen Kurs geeignet.

LehrmaterialienBearbeiten

TeilnehmerlisteBearbeiten

BetreuerBearbeiten