Kurs:KTurtle/Code-Rubrik/Eingabefenster/0.6

Dieses Programm zeigt, wie man mit Eingabefenstern arbeiten kann. Der Name wird abgefragt und anschließend druckt das Programm den Namen 50 mal an zufälligen Stellen auf die Zeichenfläche.

Mit Eingabefenstern arbeiten (de)Bearbeiten

# Gibt deinen Namen an einer zufälligen Stelle aus

zurücksetzen
papiergröße 255,255
verberge

name = eingabefenster "Wie heißt du?"

wiederhole 50 [
  x = zufall 0, 255 
  y = zufall 0, 255
  s = zufall 10, 51

  go x, y
  schriftgröße s
  stiftfarbe x,y,s*5
  drucke name
]

Mit Eingabefenstern arbeiten (en)Bearbeiten

So sieht's aus
# prints your name at random

reset
canvassize 255,255
hide

name = inputwindow "What's your name?"

repeat 50 [
  x = random 0, 255 
  y = random 0, 255
  s = random 10, 51

  go x, y
  fontsize s
  pencolor x,y,s*5
  print name
]

HinweisBearbeiten

Diese Quellcode ist als randomname.logo KTurtle beigegeben und findet sich im Verzeichnis mit den Beispielprogrammen. Beim Screenshot wurde der Befehl reset herausgenommen, damit der Screenshot einmal das Eingabefenster (Dialog) und einmal auch das Ergebnis des vorangegangenen Programmdurchlaufs zeigt.