Kurs:Wiederaufarbeitung von PCs/Theorie

TheorieBearbeiten

In Theoriestunden sollten die theoretischen Grundlagen mit einem starken Bezug zu Physikunterricht bzw. dem Fach Elektrotechnik bearbeitet werden. Der Unterricht kann von Assistenzlehrern oder Schülern, ausgehend von Wikipedia Artikeln, vorbereitet werden, sollte aber möglichst mit dem entsprechenden Fachlehrer abgesprochen werden. Jede Gruppe von Artikeln kann für einen eigenen Vortrag benutzt werden, wodurch sich also bereits acht Vorträge ergeben. Weitere Themen lassen sich leicht von den Portalen Mikroelektronik, Elektrotechnik und Informatik (unter "Technische Informatik") aus finden.

Die Schüler können aufgefordert werden eigene Vorschläge einzureichen.

Wikipedia ArtikelBearbeiten

  1. Elektromigration
  2. Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen
  3. Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology
  4. Integrierter Schaltkreis
  5. Random-Access Memory, Speichermodul, DDR-SDRAM
  6. Prozessor, Pentium, Athlon, ARM-Architektur
  7. PCI-Express, PCI und ISA
  8. Elektronikschrott

Fehlerhafte TheorieBearbeiten

Assistenzlehrer können angewiesen werden fehlerhafte Aufgaben zu stellen (in Theorie und Praxis), bei denen die Schüler sinnvollerweise widersprechen müssten. Das Ziel ist es die Theoriebildung der Schüler zu fördern.

Siehe auch: Theory Design Lab

LiteraturBearbeiten