Münzwurf/8/6-mal hintereinander Kopf/Wahrscheinlichkeit/Aufgabe/Lösung

Es gibt Wurfreihenfolgen, bei denen die ersten sechs Würfe Kopf ergeben. Ferner (im Sinne von disjunkt, damit nichts doppelt gezählt wird) gibt es Wurfreihenfolgen, bei denen der bis zum Wurf Kopf ist und der erste Wurf kein Kopf ist. Ferner gibt es Wurfreihenfolgen, bei denen die sechs letzten Würfe Kopf ergeben, aber nicht der zweite Wurf. Es gibt also insgesamt Wurfreihenfolgen, bei denen zumindest Kopfwürfe hintereinander stattfinden. Die Wahrscheinlichkeit für dieses Ereignis ist somit