Projektvorschlag:Institut für Nachhaltigkeitsforschung

In Zeiten von Rohstoffknappheit, dramatischen Klimaveränderungen, sozialer Ungleichheit und einem gravierenden Nord-Süd-Gefälle unter den Staaten unserer Welt, wird es immer wichtiger, nachhaltig zu wirtschaften, um unseren eigenen Wohlstand und unser Überleben auf der Erde zu sichern, und auch um Wohlstand für alle zugänglich zu machen.

Ziel und Aufgabenstellung des Institutes soll es sein, politische Entscheidungen, wirtschaftliche Projekte und gesellschaftliche Tendenzen auf die Nachhaltigkeit hin zu untersuchen, nachhaltige Lösungsvorschläge zu erarbeiten, sowie das Prinzip der Nachhaltigkeit an sich zu fördern und weiterzuentwickeln.

Dabei können wir auf die Forschung und Fachkompetenz verschiedener Fachbereiche der Wikiversity (wie etwa der VWL, der BWL, der Soziologie, der Biologie u.a.) zurückgreifen. Verschiedene Fachbereiche können dabei gegenseitig ihre Arbeit an dem Thema beeinflussen, und Synergieeffekte nutzen.


Forschungsaspekte können hier u.a. sein:

  • Risikoeinschätzung
  • Umweltverträglichkeit
  • langfristige Folgenabschätzung
  • Sozialverträglichkeit
  • mittel- und langfristige Kostenrechnung
  • Rentabilität

GrundlagenBearbeiten

Grundlage für eine Nachhaltigkeitswissenschaft bietet folgender Textauszug:

"The world’s present development path is not sustainable. Efforts to meet the needs of a growing population in an interconnected but unequal and human-dominated world are undermining the Earth’s essential life-support systems. ... Meeting fundamental human needs while preserving the life-support systems of planet Earth will require a world-wide acceleration of today’s halting progress in a transition toward sustainability....

Above all, a response has begun to emerge from science itself and the growing recognition across many disciplines of the need for synthesis and integration – needs that are being reflected in many new multidisciplinary research efforts and institutions. These various scientific efforts to promote the goals of a sustainability transition – meeting human needs while preserving the life support systems of the earth – are leading to the emergence of a new field of sustainability science." (Quelle:Sustainability Science. Kates, Robert W. ,William C. Clark and al. 2001. Science 292: 641-2. http://sustsci.harvard.edu/keydocs/fulltext/2000-33.pdf)

InterdisziplinaritätBearbeiten

TeilnehmerlisteBearbeiten

Ideen zu den ForschungsaspektenBearbeiten

Ideen zu den Forschungsaspekten von S.T.E.F.A.NBearbeiten

  • Risikoeinschätzung
- Risiko für eine weitere Entwicklung der Umwelt
- Wirtschaftliches Risiko
- Risiko für die Gesellschaft
- Gefährdung für den Fortbestand zukünftiger Generationen
  • Umweltverträglichkeit
- Ökobilanz
- Ökologischer Fußabdruck/Ökologischer Rucksack
- Flächenverbrauch
- Knappheit von Rohstoffen
  • langfristige Folgenabschätzung
s. Risikoeinschätzung
  • Sozialverträglichkeit
- Wirkung auf die Verhärtung sozialen Schichten und Milieus
- Wirkung auf das weltweite Nord-Süd-Gefälle
- Zugangschancen für sozial schlechter Gestellte
  • mittel- und langfristige Kostenrechnung
  • Rentabilität
i.Zshg. mit Kostenrechnung und Rohstoffknappheit

Ideen zu den Forschungsaspekten von ...Bearbeiten

Ideen zu den ForschungsobjektenBearbeiten

Ideen zu den Forschungsobjekten von ...Bearbeiten

Ideen zur ForschungsmethodikBearbeiten

Ideen zur Forschungsmethodik von ...Bearbeiten

Sonstige IdeenBearbeiten

Sonstige Ideen von ...Bearbeiten

LinksBearbeiten

Wikipedia Artikel:

externe LinksBearbeiten