Kurs:Buch und Schrift im Mittelalter

Willkommen im Skriptorium! Bearbeiten

Wie wurden Bücher vor der Erfindung von Maschinen hergestellt? Wie wurde vor Laptop, Block und Kugelschreiber geschrieben? Wer konnte im Mittelalter schreiben und lesen? Diesen und weiteren Fragen werden wir uns in diesem Kurs widmen.

 
Schon im Mittelalter wurde gebaut. Hier auch! Dieser E-Learning-Kurs befindet sich im Aufbau.

An wen richtet sich dieser Kurs? Bearbeiten

Dieser Kurs steht jeder interessierten Person zur Verfügung. Der Kurs versteht sich als Grundlagenkurs, dementsprechend sind auch gerne Lehrkräfte sowie Lernende aller Altersgruppen dazu eingeladen, mit diesem Kurs zu arbeiten.

Wie wird gelernt? Bearbeiten

Das Thema Buch und Schrift im Mittelalter ist ein breites Feld. Es wird durch mehrere Unterkapitel einleitendes Wissen in die verschiedenen Aspekte der Buch- und Schriftgeschichte gegeben. Das Kapitel kann, muss aber nicht, mit einem Quiz abgeschlossen werden. Für besondere Begriffe steht ein Glossar zur Verfügung. Wenn der Kurs dein Interesse an dem Thema Buch und Schrift im Mittelalter geweckt hat, kannst du dich im Unterkapitel Weiterführende Literatur und Links umschauen.

Wer steckt hinter diesem Kurs? Bearbeiten

Hinter diesem Kurs steckt Kim Celine Cilius. Ich studiere Geschichte und Germanistische Mediävistik (Deutsche Philologie des Mittelalters) an der Philipps-Universität Marburg. Dieser Kurs wird von mir als studentische Projektarbeit für das Seminar "Skriptorien, Schreiber und Schreiben im Mittelalter" bei Herrn Prof. Jürgen Wolf erstellt.

Inhalte des Kurses Bearbeiten

Kursübersicht
1. Das Skriptorium im Mittelalter - Wo wurde geschrieben und wer konnte schreiben?
2. Papyrus, Wachstäfelchen und Pergament: Beschreibstoff
3. Griffel, Federkiel und Bimsstein: Schreibwerkzeug
4. Das "dunkle" Mittelalter? - Farben in den Handschriften des Mittelalters
5. Die Schriften des Mittelalters
6. Das Buch im Mittelalter
Glossar
Weiterführende Literatur und Links