Kurs:Syntax der Vorfeldbesetzung (SS 2018)

Diese Projektseite dient zum gemeinschaftlichen Erstellen eines Skripts für den gleichnamigen Kurs am Deutschen Seminar der Universität Tübingen im Sommersemester 2018.

Thema des Kurses ist die Eigenart der deutschen Grammatik, dass ein Aussagesatz (und einige andere Satzarten) eine Verbzweit-Struktur aufweisen muss, das heißt, das Verb steht an zweiter Stelle, und an erster Stelle ein beliebiger anderer Satzteil. Der Kurs untersucht die Möglichkeiten und Grenzen bei der Wahl dieser satzeinleitenden Ausdrücke, und wie man dies in einem generativen Syntaxmodell erfassen kann.

InhaltBearbeiten

(Teilnehmer tragen bitte Ihren Benutzernamen ein)

Redaktion:
  1. Leuven2017
Redaktion:
  1. Robert6277
  2. Phronimae
  3. Wjuliakrystal
Redaktion:
  1. QU.jin
  2. YuanyCai
  3. zhengge
  4. Hongrui Zhang
Redaktion:
  1. Shiy.WANG
  2. Xinran Yan
  3. Vickylchq
  4. Morphomenelaus
Redaktion:
  1. xPersephonex
  2. JL2812
  3. Ambra20
  4. fleuredesoleil43
  5. fatosCi
  6. BVorfeld1307

ServicekapitelBearbeiten